Unser Wochenende: Von shoppen und backen 

Der Samstag began nass. Sehr nass. Ich hörte den Regen schon gegen unser Schlafzimmerfenster klopfen, immer und immer wieder… 😓 Na toll, eigentlich war für den Abend ein Laternenumzug mit der Feuerwehr geplant…mal gucken!

Nach einer heißen Dusche, Frühstück und einer Folge Mickey Maus Wunderhaus schlug der Papa vor, ein bisschen shoppen zu gehen. Da sagen wir ja nicht nein‘ 😁

Also alle anziehen und los! Die Fahrt ging zu einem Outlet in unserer Nähe. Der Papa fand ziemlich schnell eine neue Jeans, ich für mich Schuhe und die Kekse? Jaaaa, die konnten erstmal grundsätzlich ALLES aus der Spielzeugecke gebrauchen und fragten bei jedem tollen Teil „Mama, Hause bitte?!“ 😅 Wenn sie dann auch noch mit ihren riesen Kulleraugen von unten nach oben schauen, dann wird das Herz weich und man kann nicht mehr nein sagen! DOCH! ICH SCHON! Denn wir haben schon drei Millionen vierhunderttausend Kuscheltiere zu Hause und noch ein Vieh, was in der Kiste unter dem Bett landet, dort vor sich hin verstaubt und nur Platz weg nimmt, das können wir wirklich NICHT gebrauchen! 🙈

Also wanderten alle Tiere mit traurigem Blick und einem Murren zurück ins Regal. Puh, geschafft!

DENKSTE! Auf dem Weg zur Kasse kamen wir an einem Sale Tisch vorbei! Voll mit Autos! Von Cars! 😱 Oh nein, Keksi 1 hatte es gesehen!

Mit einem breiten Grinsen und lautem „Auto Auto Auto“ lud sie alles auf ihren kleinen Arm, was sie so tragen konnte! Okay okay…nach und nach haben wir aussortiert und blieben an einem kleinen ferngesteuerten Lightning McQueen hängen, der uns mit seinen genauso riesen großen Kulleraugen durch die Verpackung anstarrte, wie Keksi, als wolle er sagen „Kauf mich, Spiel mit mir!“ 😂

Da Autos ja zu Papas absoluten Favoriten unter den Spielsachen zählen, hat er es gekauft! 😉 1:0 für die Kekse! Für beide! Denn wir haben natürlich zwei von den roten Kulleraugen-Autos gekauft!

Während die Zwerge noch immer ihre neuste Errungenschaft anstarrten, sah ich aus dem Augenwinkel etwas für mich bzw für das neue Kinderzimmer! ❤️ Ich konnte einfach nicht vorbei gehen und musste sie einfach kaufen!

Einen großen Aufbewahrungsbehälter, eine Art Sack/Tonne, mit kleinen Walen drauf! Perfekt für die drei Millionen vierhunderttausend Viecher unter dem Bett!

Und ein Körbchen mit Vögelchen, super für die Holzeisenbahn, die der Weihnachtsmann bringen soll! 😉

Auf zur Kasse und ab nach Hause. Dort angekommen, baute Papa direkt Batterien in die Autos und alle drei waren erstmal beschäftigt.

Den Nachmittag verbrachten wir mit Duplo bauen, Kaufmannsladen spielen und malen. Letzteres gehört mit zu den Lieblingsbeschäftigungen der Kekse.

Wir haben neulich im Outlet bei Sigikid für jedes Kind ein Malbuch geschenkt bekommen, was sie nun zu gerne anmalen. Najaaaa…so richtig malen tun sie ja noch nicht. Eher kritzeln. Bunt und wild. ABER sie haben Spaß!!😊

 
Und am Ende ist es ja auch egal, wie es aussieht! ❤️

 

Gemalt haben wir mit normalen Buntstiften. Wir haben auch Wachsmaler und Stabilo 3in1, aber die sind sehr dick und das Bild ist ratz fatz voll.

Trotzdem sind die tollen Stifte am Samstag nicht zu kurz gekommen! Nach dem anmalen/vollkritzeln der Bilder haben wir noch ein wenig Quatsch gemacht und „Kinderschminken“ gespielt. 😁


Laut Kreischend vor Freunde rannten die Kekse in der Wohnung hin- und her, spielten Fangen und tobten rum 😊

Am nächsten Tag, genauer am Sonntagnachmittag, stand Besuch auf dem Zettel. Oma und Opa wollten zum Kaffee kommen. ☕️🎂

Der eigentliche Plan, zeitig aufzustehen und zu backen, wurde nach einer schlaflosen Nacht, aufgrund von Starkregen und Sturm, der uns alle schlecht schlafen lies, zunichte gemacht, sodass wir erst um 8.45 aufgestanden sind!

Also schoben wir Aufräumen und Anziehen erstmal beiseite und fingen an, Eier, Mehl und diverse andere Zutaten zusammen in eine Schüssel zu werden und zu mixen!

Ein Blech und viele Arbeitsschritte später hatten wir ein Blech Fantakuchen und Waffelbecher-Muffins gezaubert! 😊

Das Rezept vom Fantakuchen findet Ihr hier.


Die Idee mit den Waffelbecher-Muffins habe ich von Christina, der lieben Rabaukenmami geklaut!!🙈  Das Rezept dazu findet Ihr auf ihrem Blog, hier.

Da das Wetter am Sonntag wie ausgewechselt war, sind wir nach dem Mittagessen noch ein bisschen raus gegangen. Die Kekse haben fleißig weiter Laufrad fahren geübt und danach Seifenblasen-Fangen gespielt. 😊


Pünktlich zum Kaffee kamen Oma und Opa. Sie wurden direkt in Beschlag genommen, mussten Bücher lesen, weiter Seifenblasen machen und in der Kinderküche kochen.

Um 15.30 war dann aber Schluß mit lustig, es war Derby Time, Papa und Opa verzogen sich ins Wohnzimmer, Oma und ich spielten mit den Keksen im KiZi! 😊

Alles in allem war es ein entspanntes, schönes Wochenende, mit neuen Errungenschaften, lecker Kuchen, schönem Besuch und einem Derbysieg! 😂

Leider endete der Sonntag um 21.30 nicht so schön, denn Keksi 1 hatte Bauchweh, warf sich im Bett hin- und her und war sehr unruhig. Ich tippe auf das Abendessen, es gab ganz ungesund etwas vom Dönergrill! 😖

Aber bei Mama im Bett, mit einem kleinen Teil der drei Millionen vierhunderttausend Viecher und einem Körnerkissen, wurde schnell alles besser und wir konnten schlafen. 😊

Wie war Euer Wochenende? Alle gesund und munter? Habt Ihr etwas Besonderes gemacht/erlebt? 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche, bei uns liegt nichts besonderes an!

Bis bald, bleibt gesund, Eure Keks-Mom! 🌸❤️🍀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s